Hauptinhalt

Übergang auf die Oberschule nach der 4. Klasse

Nach Klasse 4 auf die Oberschule

Der Übergang von Schulkindern in die 5. Jahrgangsstufe einer weiterführenden Schule

Sie überlegen, ob Ihr Kind bereits nach der 4. Jahrgangsstufe an eine weiterführende Schule wechseln soll.

Diese Schulen haben ein spezielles Profil, um mit ihren Angeboten den Begabungen und Interessen Ihres Kindes gerecht zu werden.

Sie können aus folgenden Profi langeboten wählen:

  •   altsprachliche Klassen
  • zweisprachige (bilinguale) und neusprachliche Klassen
  • mathematisch-naturwissenschaftliche Klassen
  • musik- und sportbetonte Klassen
  • Schnelllernerklassen


Die Aufnahme Ihres Kindes in eine dieser Klassen ist an bestimmte Bedingungen geknüpft.

Nachfolgend finden Sie einen Überblick über das Angebot und die Aufnahmemodalitäten der Schulen. Nähere Informationen zu den Profilen und Besonderheiten gibt Ihnen auch die jeweilige Schule. Sie können sich auch im Online-Schulverzeichnis  (www.berlin.de/schulvz) informieren. Von dort erreichen Sie die jeweilige Schul-Homepage.

Im Interesse Ihres Kindes empfehle ich Ihnen, sich im Voraus mit den Inhalten und auch den besonderen Beanspruchungen und Belastungen, die mit den profilierten Angeboten verbunden sein können, vertraut zu machen. Die Schulen beantworten Ihnen weitergehende Fragen. Für Schnelllerner erhalten Sie bei der Schule ein Informationsschreiben des Schulpsychologischen Dienstes.

Wenn es mehr Anmeldungen als freie Plätze an einer Schule gibt, erfolgt die Aufnahme nach der Rangfolge entsprechend der festgelegten Kriterien. Zusätzlich können Voraussetzungen für die Aufnahme z. B. die Zeugnisnoten oder das Bestehen eines Aufnahmetests sein.

Die Profile

Altsprachliche Klassen

Auswahlkriterien sind die Förderprognose für das Gymnasium und die Noten in den Fächern Deutsch, Mathematik, 1. Fremdsprache und Sachunterricht.

Bilinguale Klassen

Die Förderprognose für das Gymnasium sowie die Noten in Deutsch, Mathematik, 1. Fremdsprache und Sachunterricht werden als Auswahlkriterium herangezogen. Außerdem wird mit Ihrem Kind ein Aufnahmegespräch geführt.

Neusprachliche Klassen

Französisches Gymnasium: Gymnasialempfehlung, mindestens die Note 2 im Fach Deutsch und erfolgreiche Teilnahme an einem Aufnahmetest. Unter diesen Bewerbungen erfolgt die Auswahl nach dem Notendurchschnitt aus den Fächern Deutsch, 1. Fremdsprache, Mathematik und Sachunterricht.

Japanisch als 2. Fremdsprache: Die Summe der Noten in den Fächern Mathematik, Deutsch, 1. Fremdsprache, Musik und Kunst darf bei der Anmeldung höchstens den Wert 13 haben.

Mathematisch-naturwissenschaftliche Klassen

Es findet ein Aufnahmetest statt, zu dem Ihr Kind zugelassen wird, wenn es mindestens die Note 2 in Mathematik hat (Ausnahme: Hans-Carossa-Gymnasium). Bei Übernachfrage wird eine Rangfolge gebildet, die sich zur Hälfte aus dem Testergebnis und zur Hälfte aus den Noten der Fächer Deutsch, 1. Fremdsprache, Sachunterricht und Mathematik (doppelt gewichtet) sowie der Bewertung einzelner Kompetenzen der Förderprognose ergibt. Bei gleichem Ergebnis ist ein Gespräch mit der Schulleitung entscheidend.

Musikbetonte Klassen

Ihr Kind muss einen schulbezogenen, leistungsorientierten Eignungstest in Musik bestehen.

Sportbetonte Klassen

Für Ihr Kind muss in Sport eine Empfehlung des Landessportbundes vorliegen. Im Bereich Tanz oder Artistik muss es einen leistungsbezogenen Eignungstest bestehen. Darüber hinaus ist ein sportmedizinisches Gutachten erforderlich.

Schnelllerner

Aus den Noten der Fächer Deutsch, 1. Fremdsprache, Mathematik und Sachunterricht sowie aus einzelnen Kompetenzen der Förderprognose der Grundschule wird eine Punktwertung (maximal 10) erstellt. Außerdem nimmt Ihr Kind an einem Aufnahmetest teil, in dem es ebenfalls 10 Punkte erreichen kann. Voraussetzung für die Aufnahme ist, dass Ihr Kind in den Bewertungen der Grundschule und im Test jeweils mindestens 5 von 10 Punkten erreicht. Eine um 1 oder 2 Punkte geringere Punktzahl im Grundschulteil kann durch ein erfolgreiches Aufnahmegespräch ausgeglichen werden.

Die Anmeldung

Sie können bis zu drei Schulwünsche auf dem Original-Anmeldebogen benennen und diesen bei der Schule Ihres Erstwunsches abgeben. Für die Zweit- und Drittwunschschule erhalten Sie gestempelte Kopien, die Sie bitte dort abgeben. Bei Schulen, die mehrere Profile anbieten, müssen Sie sich für ein Profil entscheiden und ggf. das andere Profil als weiteren Wunsch benennen.

Sollte für die Aufnahme in eine Schule ein Aufnahmetest erforderlich sein, nimmt Ihr Kind daran teil - unabhängig davon, ob es sich dabei um einen Erst-, Zweit- oder Drittwunsch handelt. Beachten Sie bitte, dass sich dabei verkürzte Anmeldefristen ergeben.

Der Anmeldezeitraum und der Aufnahmetest

Mathematisch-naturwissenschaftliche Klassen, Musikklassen, Schnelllerner, Französisches Gymnasium: 03.03.2014 bis 06.03.2014

Alle übrigen Klassen ab Jahrgangsstufe 5: 03.03.2014 bis 12.03.2014

Test für mathematisch-naturwissenschaftliche Klassen: 07.03.2014

Eignungstest für Schnelllernerklassen: 08.03.2014

Die weiteren, individuellen Testtermine setzt die jeweilige Schule fest.

Die Änderung der Wunschschulen

Eine Änderung Ihres Wunsches ist nur innerhalb des jeweiligen Anmeldezeitraums möglich. In diesem Fall müssen Sie die Änderung auf dem Original-Anmeldebogen bei der (ursprünglichen) Erstwunschschule vornehmen. Mit dem geänderten Bogen bzw. den neuen Kopien melden Sie Ihr Kind dann bei den neu benannten Schulen an.

Die Chance bei einem nicht bestandenen Test

Falls Ihr Kind den Aufnahmetest für Schnelllernerklassen, Musikgymnasien oder das Französische Gymnasium nicht besteht, weil es die Mindestanforderungen nicht erbringt, wird der Zweitwunsch zum Erstwunsch und der Drittwunsch zum Zweitwunsch. So hat Ihr Kind die Chance, an einer weiteren Schule berücksichtigt zu werden, und zwar gleichrangig mit den Kindern, bei denen diese Schule der erste Wunsch ist.

Die Entscheidung über die Aufnahme

Die Entscheidung über die Aufnahme Ihres Kindes übersendet Ihnen am 16. Mai 2014 das bezirkliche Schulamt, nicht die gewünschte Schule.

Die Schulen

Altsprachliche Klassen

03Y04 Heinrich-Schliemann-Gymnasium Pankow
04Y06 Heinz-Berggruen-Schule (Gymnasium) Westend
04Y11 Goethe-Gymnasium Wilmersdorf
05Y02 Kant-Gymnasium Spandau
06Y01 Schadow-Gymnasium Zehlendorf
06Y03 Arndt-Gymnasium Dahlem Dahlem
06Y13 Gymnasium Steglitz Steglitz
07Y07 Eckener-Gymnasium Mariendorf
11Y09 Barnim-Oberschule Falkenberg
12Y02 Europäisches Gymnasium Bertha-von-Suttner Reinickendorf

Bilinguale Klassen Englisch

03Y14 Primo-Levi-Gymnasium Weißensee
05Y03 Hans-Carossa-Gymnasium Kladow
11Y02 Johann-Gottfried-Herder-Oberschule Fennpfuhl

Bilinguale Klassen Französisch (AbiBac)

07Y02 Rückert-Gymnasium Schöneberg
12Y07 Romain-Rolland-Gymnasium Wittenau

Bilinguale Klassen Spanisch

11Y02 Johann-Gottfried-Herder-Oberschule Fennpfuhl
12Y01 Friedrich-Engels-Oberschule Reinickendorf

Japanisch als 2. Fremdsprache

07K03 Gustav-Heinemann-Schule Marienfelde

Französisches Gymnasium

01Y07 Französisches Gymnasium Tiergarten

Mathematisch-naturwissenschaftliche Klassen

02Y01 Andreas-Oberschule Friedrichshain
02Y03 Heinrich-Hertz-Oberschule Friedrichshain
03Y03 Käthe-Kollwitz-Gymnasium Prenzlauer Berg
04Y05 Herder-Oberschule Westend
04Y08 Hildegard-Wegscheider-Oberschule Grunewald
05Y01 Freiherr-vom-Stein-Oberschule Spandau
05Y03 Hans-Carossa-Gymnasium Kladow
07Y07 Eckener-Gymnasium Mariendorf
09Y11 Emmy-Noether-Gymnasium Köpenick
11Y11 Immanuel-Kant-Schule (Gymnasium) Rummelsburg
10Y11 Melanchton-Gymnasium Hellersdorf

Musikbetonte Klassen

01Y04 Musikgymnasium Carl Philipp Emanuel Bach Mitte
02Y04 Georg-Friedrich-Händel-Oberschule Friedrichshain
10Y11 Melanchton-Gymnasium Hellersdorf

Sportbetonte Klassen

03B08 Staatliche Ballettschule Berlin und Schule für Artistik
Prenzlauer Berg
11A07 Schul- und Leistungssportzentrum Berlin
(Sportforum) Alt-Hohenschönhausen

Schnelllernerklassen

01Y08 Lessing-Gymnasium Wedding
02Y05 Dathe-Oberschule Friedrichshain
03Y10 Rosa-Luxemburg-Gymnasium Pankow
06Y05 Werner-von-Siemens-Oberschule Nikolassee
08Y01 Albrecht-Dürer-Schule (Gymnasium) Neukölln
10Y02 Otto-Nagel-Gymnasium Biesdorf
12Y03 Humboldt-Gymnasium Tegel